Zum Hauptinhalt springen

Elo® Vermittlung

Folgende Junghunde oder erwachsene Elo®-Hunde stehen zur Vermittlung bereit:

Anastasia vom Kreiter Weiher, geb. 21.05.2021, sucht ein neues Zuhause

Unsere Abby ist am 21.05.2021 geboren und hat viel Temperament. Sie ist unkastriert, hat eine Schulterhöhe von 52 cm und wiegt 20 kg. 

Sie ist stubenrein und zeigt deutlich, wenn sie raus muss. Sie ist ein absoluter Powerhund und braucht unbedingt vieeel Beschäftigung.

Das perfekte Zuhause wäre bei jüngeren, sportlichen, hundeerfahrenen Menschen, die viel mit ihr unternehmen wie z.B. lange Spaziergänge, Suchspiele, tägliches Unterordnungstraining in kleinen Einheiten, später mal Fahrrad fahren usw.

Am Besten als "alleinige Prinzessin", damit sie besser zur Ruhe kommen kann.

Sie lernt gerade Sitz, Platz und Fuß gehen und zum Herankommen das "Hier". Zum Seitenwechsel am Straßenrand üben wir das "Rüber" was auch schon einigermaßen klappt.

Sie schläft nachts ohne Probleme schon immer in einer großen Box. Sie bleibt gut alleine und macht nichts kaputt.

Eine Stadtwohnung wäre für Abby nicht gut, da sie unbedingt viel Bewegung braucht. Außerdem kennt sie Pferde, Kühe, 1 Katze und andere Hunde (viele kleine Rassen).

Bei "fremden Hunden" ist sie stets unterwürfig. Beim Streicheln von fremden Leuten pieselt sie unterwürfig und freut sich sehr über Streicheleinheiten. Am Gartenzaun verbellt sie vorbeigehende Leute. Sie ist eine liebe, aber auch fordernde Hündin.

Wir geben unsere Abby aus gesundheitlichen Gründen ab.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Halterin: 
Frau Monika Maier
87439 Kempten
Telefon: +49 831 87530

 

Fanny und Birka suchen ein neues Zuhause

Fanny von der Seisenburg

genannt Bella, geboren 22.01.2012, Alter 9 Jahre, Größe 49cm, Gewicht ca. 30kg, nicht sterilisiert

Da wir im Frühjahr Österreich nach Japan verlassen werden, muss ich mit bitteren und gebrochenen Herzen Bella und Nara abgeben. Die Einreise für Hunde ist fast unmöglich nach Japan. Darum suchen wir für beide Hunde einen liebevollen Platz. Natürlich zusammen wäre schön, aber wenn es nicht möglich ist, kann man sie auch trennen. 

Bella ist eine sehr Kinder liebende und Menschen liebende Dame. Sie ist sehr gemütlich aber hat auch eine gewisse Lebendigkeit. Zu Hause ist sie sehr ruhig aber im Freien geht sie in ihre eigene Welt. Sie ist eben ein typischer Elo.

Wenn die Welt nicht so läuft wie sie es gewohnt ist oder Situationen außerhalb der Routine passieren kann sie schon mal knurren und grantig werden. Aber sie würde nie beißen. Einfach nicht beachten, ihr nicht in die Augen schauen und alles geht vorbei. Beim Fressen sollte man sie nicht stören, da knurrt sie auch ein wenig. Ansonsten kann man mit ihr machen was man will außer aufheben und wenn ich mit meinem Sohn mal raufe, mag sie das nicht. Sie ist sehr auf die Menschen fixiert.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie an ihrem neuen Platz anfangs nicht fressen möchte. Wenn man mit ihr redet, schaut sie einen ganz aufgeweckt und interessiert an. Ich nehme sie am Anfang an die Leine, bis ich dort bin wo ich hinwill und beim nach Hause gehen auch, denn sonst komme ich nicht weiter. Sie hat überall die Nase drinnen. Sie ist von den beiden Hunden die Chefin und sie war nicht ganz glücklich als ich mit Nara dahergekommen bin. Nara ist für sie bei Allem schuld. Sie hatte mal eine Zerrung und seitdem geht sie mit einer Rampe ins Auto. Sie ist nicht sehr ausdauernd. Anfangs Sturm und Drang, beim nach Hause gehen immer hinten.

Birka von der Singold

genannt Nara, geboren 08.03.2013, Alter 8 Jahre, Größe ca. 51cm, Gewicht 30 kg, nicht sterilisiert

Nara ist vielleicht kein Prachtstück von Elo. Es gibt sicherlich viel die Schöneren. Aber beim Wesen findet man fast keinen zweiten. Man kann mit ihr machen was man will. Kinder können auch beim Fressen stören. Sie ist so demütig, weicht nie von der Seite, kuschelt und ihrem Blick kann man nicht widerstehen. Aber ihr Fokus ist das Fressen. Sie gewinnt man, wenn man ihr was zum knabbern gibt. Im Gegensatz zu Bella wo der Fokus mehr auf den Menschen liegt. Ich brauche sie eigentlich nie anleinen. Aber wenn sie was sieht, dann ist sie weg. Aber nur keine Panik!! Sie ist sofort wieder zurück. Vor allem Eichhörnchen haben es ihr angetan. Aber sie hat kein Problem mit anderen Tieren zu Hause zu leben. Bella ist ihre Chefin. Sie ist sehr demütig gegenüber Bella und sogar manches Mal sogar ängstlich. Sie wird euch sicher nicht enttäuschen und sie wird euer Herz gewinnen.

Kontakt:
Hermann Resinger
Karres 136
6462 Karres / Tirol
Mobil: +43 699 12693784
E-Mail: h.resinger60noSppaamm@gmail.com

Kontakt zur Welpenvermittlung

Elo® – Welpenvermittlung Nord (Welpen bis zur 12. Woche)

Zuständig für die Postleitzahlenbereiche 0 bis 5, sowie Belgien und die Niederlande.

Elo® – Welpenvermittlung Süd (Welpen bis zur 12. Woche)

Zuständig für die Postleitzahlenbereiche 6 bis 9, sowie Österreich und die Schweiz

Simone Werth-Wagner

Tel: +49 9823 9589865
E-Mail: vermittlungsstellenoSppaamm@ezfg.de

Junghunde und erwachsene Elo® -Vermittlung (ab der 13. Woche)

Zuständig für die Vermittlung von Junghunden ab der 13. Woche und erwachsene Elo®

Kerstin von Blumenthal

Tel: +49 9837 9760397
E-Mail: k.von-blumenthalnoSppaamm@ezfg.de

Hinweis: Elo®-Welpen, Elo®-Junghunde und erwachsene Elo®-Hunde erhaltet ihr nur aus genehmigten Zuchtstätten der EZFG e.V., mit den durch die Zuchtleitung der EZFG e.V.  unterschriebenen Ahnentafeln.

Alle enthaltenen Angaben zum Elo®-Welpen, Elo®-Junghund und erwachsenem Elo®, erfolgen nach Auskunft des abgebenden Halters/Züchters.
Die  EZFG e.V. übernimmt keine Gewähr/Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben.

In unserer Züchterliste sind alle Elo®-Zuchtstätten, die aktuell Welpen frei haben, wie nebenstehend markiert.